Axel Ostin
 

CoachingTrainingüber michKontaktzurück

 


Kommunikation
Es gab in meinem Leben viele Katastrophen.
Einige sind sogar passiert.
Mark Twain, amerikanischer Schriftsteller & Philosoph 1835 - 1910

 
 

 

Kommunikation:
Den größten Fehler, den Menschen in einem Gespräch oder Diskussion machen können, ist:
Das Gegenüber am Anfang verbal zu erschießen.

Nun liegt ihr Gegenüber also da und sie reden einfach weiter auf ihn ein, bringen immer neue Argumente, die ihren Standpunkt erklären helfen sollen.

Liegt bereits am Boden,
verbal erschossen,
blutet aus Hirn und Herz.

Und sie versuchen jetzt noch weiter, verbal zu treten?!
Viel Glück beim weiteren Gespräch.

Vielleicht gelingt es Ihnen ja doch noch, wenn sie sich emotional etwas beruhigt haben, diesem leblos vor Ihnen liegenden Körper einen Funken von Leben einzuhauchen.
Vielleicht mit einer zufällig richtigen Fragestellung.

Aber WARUM es dem Zufall überlassen, ob ein Gespräch etwas Positives bewirken kann?
Wenn Sie das Wissen über die Macht der Worte besitzen und sich darüber auch im Klaren sind, dass zum Beispiel ein Wort schärfer schneiden kann, als jedes Schwert dieser Welt, dann sind sie auf dem richtigen Weg zu einem respektvollen Gespräch mit Ihrem Gegenüber.


Das Wichtigste vorweg:
Der Empfänger entscheidet über die Qualität und Quantität der Information und nicht der Sender.

Sätze wie "DAS HAB ICH JA SO NICHT GEMEINT" sind der Beweis dafür.

Jeder sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass der Empfänger IMMER Informationen anhand seiner Welt interpretiert!